top of page
  • Glutenfrei Leben

Zwetschgen-Streuselkuchen

ZUTATEN


Für den Rührteig:

2 Eier (Gr. M)

1 Prise Salz

80 ml. geschmacksneutrales Öl (ich nehme Sonnenblumen- oder Maiskeimöl)

70 gr. Zucker

5 gr. Vanillezucker

0,5 Tlf. Zimt

50 ml. Milch

5 gr. Backpulver

140 gr. Glutenfreies Kuchenmehl (ich nehme Schär Kuchen & Kekse)

1 Tlf. gemahlene Flohsamenschalen


Für die Streusel:

50 gr. Butter

30 gr. Zucker

25 gr. gemahlene Haselnüsse

0,5 Tlf. Zimt

60 gr. Glutenfreies Kuchenmehl (ich nehme Schär Kuchen & Kekse)


Früchte:

ca. 500-700 gr. Zwetschgen


Für die Form:

etwas Butter und glutenfreie Semmelbrösel


ZUBEREITUNG

  1. Für den Rührteig die Eier mit dem Salz schaumig aufschlagen, danach den Zucker, Zitronenschale, Milch und Öl unterrühren.

  2. Das Mehl mit dem Backpulver und den Flohsamenschalen trocken vermischen und unter den Teig rühren.

  3. Eine Tortenform mit Butter ausstreichen, mit glutenfreien Semmelbröseln ausstreuen und dann den Teig einfüllen.

  4. Die Zwetschgen vierteln und eng auf dem Rührteig verteilen.

  5. Alle Zutaten für die Streusel in eine Schüssel geben und mit den Händen vorsichtig verkneten, bis sich Streusel bilden. Diese dann auf dem Kuchen verteilen.

  6. Im vorgeheizten Backofen bei 180°C Ober-/Unterhitze für ca. 45 min. backen (Stäbchenprobe machen)







886 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Zitronenkuchen

Comments


Beitrag: Blog2_Post
bottom of page