top of page
  • Glutenfrei Leben

Zucchinikuchen

Aktualisiert: 14. Mai 2022

ZUTATEN


3 Eier (Gr. M)

175 gr. Zucker

1 Pkg. Vanillezucker

100 gr. geriebene Mandeln

0,5 Tlf. Zimt

200 ml. geschmacksneutrales Öl (ich nehme Sonnenblumen- oder Maiskeimöl)

250 gr. Zucchini gerieben

250 gr. Glutenfreies Kuchenmehl (ich nehme Schär Kuchen & Kekse)

1 Msp. Xanthan

1 Tlf. gem. Flohsamenschalen

8 gr. Backpulver

0,5 Tlf. Natron

Marillenmarmelade (Aprikosenkonfitüre)

Schokoglasur


ZUBEREITUNG

  1. Die Eier in einer großen Rührschüssel schaumig schlagen. Danach langsam Zucker, Vanillezucker und das Öl unterrühren.

  2. Das Mehl mit Backpulver, Natron, Flohsamenschalen, Xanthan, Nüssen und Zimt trocken vermischen und unter die Eiermasse rühren. Zum Schluß den geriebenen Zucchini dazugeben.

  3. Den Teig auf einem - mit Backpapier ausgelegten - Blech verteilen (ich verwende einen Backrahmen mit ca. 30x25 cm) und im vorgeheizten Backofen bei 175°C Ober-/Unterhitze für ca. 30 min. backen.

  4. Den noch heißen Kuchen mit Marillenmarmelade bestreichen, etwas abkühlen lassen und danach mit Schokoglasur überziehen.




1.405 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Zitronenkuchen

Comments


Beitrag: Blog2_Post
bottom of page