top of page
  • Glutenfrei Leben

Zillertaler Krapfen

Aktualisiert: 20. Juli 2021

ZUTATEN


300 gr. glutenfreis Brotmehl (ich verwende Schär Mix Brot)

100 gr. Schär Mehl Rustik

50 gr. flüssige Butter

ca. 300 gr. heißes Wasser

2 große Kartoffeln

1 Zwiebel

125 gr. Graukäse

250 gr. Topfen 20 % (Quark)

2 Tlf. Salz

0,5 Tlf. Pfeffer

Schnittlauch


ZUBEREITUNG

  1. Zuerst die Füllung zubereiten. Dafür die Zwiebel in kleine Würfel schneiden und in etwas Öl goldbraun anrösten. Die Kartoffeln kochen und noch heiß durch eine Kartoffelpresse drücken. Den Graukäse klein würfeln und danach Zwiebel, Kartoffeln, Käse, Topfen, Salz, Pfeffer und klein geschnittenen Schnittlauch vermengen.

  2. Die Mehle, Butter und heißes Wasser rasch zu einem glatten Teig verkneten. Am Besten zuerst 270 gr. Wasser zufügen und falls der Teig zu trocken ist, noch etwas Wasser hinzugeben.

  3. Den Teig sehr dünn auswalken und runde Kreise ausstechen (ca. Dm 15 cm). Ich nehme eine Müslischüssel, das klappt super.

  4. Etwa 1 Eßl. der Füllung auf den Teig legen, zusammenklappen, in heißem Fett ausbacken und sofort servieren

TIPP

Den Teig sofort verarbeiten, da er ansonsten trocken wird. Die fertigen Krapfen unter Klarsichtsfolie "zwischenlagern" damit auch diese nicht austrocknen.



1.079 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Chicken Katsu

Haluschken

Comments


Beitrag: Blog2_Post
bottom of page