top of page
  • Glutenfrei Leben

Schokoladentorte

Aktualisiert: 5. Apr. 2021

ZUTATEN


Für den Teig:

4 Eier

1 Prise Salz

100 gr. Zucker

1 Pkg. Vanillezucker

125 gr. weiche Butter

150 gr. glutenfreies Kuchenmehl (ich verwende Schär Mix Kuchen & Kekse)

1 Tlf. gemahlene Flohsamenschalen

25 gr. Kakaopulver

10 gr. Backpulver

50 ml. Milch


Für die Füllung:

500 gr. Sahne

300 gr. Vollmilchschokolade


Für den Schoko-Drip:

100 gr. Kuvertüre

10 gr. Kokosfett


Für die Dekoration:

Schokobons

Kinderriegel

Choco fresh

Früchte

je nach Geschmack


Für die Form:

etwas Butter

glutenfreie Semmelbrösel


ZUBEREITUNG

  1. Für die Füllung zuerst die Sahne zum Kochen bringen und die Schokolade darin schmelzen. Die Creme muss mindestens 3 Stunden abkühlen, jedoch am Besten über Nacht im Kühlschrank stehen.

  2. Für die Tortenböden die Eier trennen - das Eiweiß mit dem Salz zu Eischnee schlagen.

  3. Das Eigelb mit Butter, Vanillezucker und Zucker schaumig schlagen. Das Mehl mit Flohsamenschalen, Kakaopulver und Backpulver trocken vermischen und dann mit der Milch in die Eigelb/Buttermasse einrühren. Zum Schluß vorsichtig den Schnee unterheben.

  4. Die Tortenform buttern und mit Semmelbrösel ausstreuen. Bei dieser Torte habe ich eine 20 cm Form benutzt.

  5. Die Masse vorsichtig in der Tortenform verstreichen und im vorgeheizten Backofen bei 175°C Ober-/Unterhitze für ca. 35-40 min. backen. Wenn man eine größere Backform verwendet, die Backzeit auf ca. 30 min. reduzieren.

  6. Nachdem der Kuchen ausgekühlt ist, in 3 gleichmäßige Teile schneiden.

  7. Die Creme aus dem Kühlschrank nehmen und mit dem Mixer schaumig aufschlagen.

  8. Auf den ersten Boden 1/3 der Creme verteilen, den zweiten Boden darauflegen und mit 1/3 der Creme bestreichen, den letzten Boden darauflegen und mit der restlichen Creme rundum einstreichen. Die Torte in den Kühlschrank stellen.

  9. Den Drip zubereiten, etwas abkühlen lassen und dann langsam an der Außenkanten der Torte auftragen und zum Schluß den Rest oben auf der Torte verteilen.

  10. Nach Geschmack dekorieren und im Kühlschrank für ca. 1 Stunde kühlen.




747 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Zitronenkuchen

Comments


Beitrag: Blog2_Post
bottom of page