top of page
  • stefan-danielakogl

Schoko-Kokos-Kuchen

ZUTATEN


4 Eier

150 ml. geschmackneutrales Öl

180 gr. Zucker

100 gr. Joghurt

250 gr. Schär Mix C

1 Tlf. gemahlene Flohsamenschalen

1 Pkg. Backpulver

30 gr. Kokosflocken

20 gr. Kakaopulver

glutenfreie Semmelbrösel

etwas Butter

Marillenmarmelade

Kuvertüre

Kokosflocken


ZUBEREITUNG

  1. Zuerst die Eier schaumig schlagen und dann nach und nach das Öl und den Zucker dazugeben und zum Schluß das Joghurt unterrühren.

  2. Das Mehl mit Flohsamenschalen, Backpulver, Kokosflocken und Kakaopulver vermischen und dann vorsichtig unter die Schaummasse rühren.

  3. Die Kuchenform mit Butter ausstreichen und mit Semmelbrösel ausstreuen.

  4. Teig in die Kuchenform geben und bei 175°C Ober-/Unterhitze für ca. 50-60 min. backen. Dieser Teig ist auch super als Blechkuchen, da verkürzt sich die Backzeit auf ca. 30 min.

  5. Den Kuchen mit Marillenmarmelade bestreichen und danach mit Kuvertüre überziehen. Zum Schluß mit Kokosflocken bestreuen.


715 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Zitronenkuchen

Comments


Beitrag: Blog2_Post
bottom of page