top of page
  • Glutenfrei Leben

Kokoskuchen vegan

ZUTATEN


1 Dose Kokosmilch (400 ml)

1 Prise Salz

2 Eßl. Limettensaft oder Zitronensaft

275 gr. Glutenfreies Kuchenmehl (ich nehme Schär Mix Kuchen & Kekse)

1 Tlf. gemahlene Flohsamenschalen

10 gr. Backpulver

100 gr. Zucker

1 Pkg. Vanillezucker

75 gr. Kokosraspeln


Für das Topping:

Staubzucker, weiße Schokolade (vegan) , Kokoschips ... je nach Geschmack


Für die Form:

Pflanzliche Margarine oder Butter, glutenfreie Semmelbrösel


ZUBEREITUNG

  1. Falls die Kokosmilch nicht flüssig ist, einfach etwas erwärmen. Diese dann mit Zitronensaft und Salz gut verrühren.

  2. Das Mehl mit dem Backpulver, Flohsamenschalen, Zucker und Kokosraspeln trocken vermischen und unter die Kokosmilchmasse rühren.

  3. Eine Kastenform (ca. 26 cm) ausfetten und mit Semmelbrösel ausstreuen.

  4. Die Kuchenmasse in die Form geben und im vorgeheizten Backrohr bei 180°C Ober-/Unterhitze für ca. 45 min. backen (Stäbchenprobe machen)

  5. Nach dem Auskühlen den Kuchen mit Staubzucker bestreuen oder mit weißer Schokolade und Kokoschips garnieren.



1.088 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Zitronenkuchen

Comments


Beitrag: Blog2_Post
bottom of page