top of page
  • Glutenfrei Leben

Kartoffel-Fladenbrot

ZUTATEN FÜR 2 STÜCK


1 Pkg. Trockenhefe

300 ml. lauwarmes Wasser

1 Tlf. Zucker

150 gr. gekochte Kartoffeln

400 gr. Schär Mix Brot

50 gr. Kartoffelstärke

1 Tlf. gemahlene Flohsamenschalen

1 Tlf. Salz

1 Tlf. Brotgewürz

25 ml. Olivenöl


Zum Bestreichen

Olivenöl

grobes Salz

Rosmarin oder Kräuter nach Geschmack


ZUBEREITUNG

  1. In einer kleinen Schüssel 100 ml. lauwarmes Wasser mit der Hefe und dem Zucker vermischen und für 10 min. ruhen lassen.

  2. Zuerst die trockenen Zutaten vermengen - die Kartoffeln durch eine Presse drücken und mit dem restlichen Wasser und dem Öl vermengen. Das Hefewasser dazugeben und alles zu einem glatten Teig verkneten.

  3. Den Teig abgedeckt im Kühlschrank für ca. 24 Stunden ruhen lassen.

  4. Am nächsten Tag aus dem Kühlschrank nehmen, kurz durchkneten und zu einer Kugel formen. Für eine Stunde ruhen lassen.

  5. Den Teig teilen und auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech mit den Fingern in eine Fladenform drücken. Mit Olivenöl bestreichen und 30 min. ruhen lassen.

  6. Den Teig nochmals mit den Fingern - mit etwas Olivenöl - flach drücken, mit grobem Salz und Rosmarin bestreuen und für weitere 30 min. ruhen lassen.

  7. In der Zwischenzeit den Backofen auf 250°C Ober-/Unterhitze (oder Klimagaren 1 Dampfstoß) vorheizen.

  8. Das Fladenbrot leicht mit Wassser besprühen und für ca. 15-18 min. backen, bis es schön goldbraun ist.

TIPP

Schmeckt super mit verschiedenen Aufstrichen oder zum Grillen.




735 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Sauerteig

Weißbrot

Kümmelbrot

Comments


Beitrag: Blog2_Post
bottom of page