top of page
  • Glutenfrei Leben

Käse-Sahne-Torte

Aktualisiert: 22. Juni 2022

ZUTATEN


Für den Biskuit:

5 Eier (Gr. M)

90 gr. Staubzucker

1 Pkg. Vanillezucker

120 gr. glutenfreies Kuchenmehl (ich verwende Schär Mix Kuchen & Kekse)

10 gr. Backpulver

1 Prise Salz


Für die Creme:

3 Eier (Gr. M)

50 gr. Zucker

250 gr. Topfen 20% (Quark)

6 Bl. Gelantineblätter

3 Eßl. Rum

1 Pkg. Vanillezucker

250 ml. Sahne

Zitronenschale


Früchte nach Belieben

Marmelade

etwas Butter & glutenfreie Semmelbrösel für die Form


ZUBEREITUNG

  1. Für den Biskuit das Eiweiß mit Salz steif schlagen und abwechselnd Eigelb und Zucker dazugeben. Das Mehl mit dem Backpulver vermischen und vorsichtig unter die Eischneemasse heben.

  2. Eine Tortenform mit Butter ausstreichen und mit glutenfreien Semmelbröseln ausstreuen.

  3. Den Teig in die Tortenform geben und bei 175°C Ober-/Unterhitze für ca. 30-35 min. backen.

  4. Den ausgekühlten Biskuit in der Mitte teilen, einen Tortenring rundherum geben, den Tortenboden mit Marmelade bestreichen und mit Früchten belegen. (Entweder die zweite Biskuithälfte darauf legen, wieder mit Marmelade bestreichen und dann die Füllung daraufgeben oder den zweiten Biskuit als Deckel verwenden)

  5. Die Eier mit Zucker, Vanillezucker und Zitronenschale schaumig schlagen. Den Topfen in die Masse einrühren bis eine glatte, cremige Masse entsteht.

  6. Die Gelantine in kaltem Wasser einweichen, ausdrücken und in heißem Rum auflösen.

  7. Unter ständigem Rühren die flüssige Gelantine zur Masse geben. Zum Schluß die geschlagene Sahne vorsichtig unterheben.

  8. Die Masse auf den Tortenboden gießen und mindestens für 4-5 Stunden kalt stellen.

TIPP

Die Torte lässt sich auch super am Vorabend zubereiten.




672 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Zitronenkuchen

Comments


Beitrag: Blog2_Post
bottom of page