top of page
  • Glutenfrei Leben

Apfelkuchen mit Streusel

ZUTATEN


Für den Mürbteig:

100 gr. Glutenfreies Brotmehl (ich nehme Schär Brot)

120 gr. Glutenfreies Kuchenmehl (ich nehme Schär Kuchen & Kekse)

1 Tlf. gemahlene Flohsamenschalen

1 Msp. Xanthan

70 gr. Zucker

80 gr. Butter gewürfelt

2 Eier (Gr. M)


Für die Füllung:

800 gr. Äpfel

1 Tlf. Zimt

15 gr. Zucker


Für die Streusel:

75 gr. Butter

45 gr. gemahlene Mandeln

90 gr. Glutenfreies Kuchenmehl (ich nehme Schär Kuchen & Kekse)

0,5 Tlf. Zimt

45 gr. Zucker


ZUBEREITUNG

  1. Das Mehl mit den Flohsamenschalen, Xanthan, Zucker, Butter & Eier zu einem glatten Teig verkneten und zu einer Kugel formen. In Klarsichtsfolie wickeln und im Kühlschrank für mindestens 1 Stunde rasten lassen.

  2. In der Zwischenzeit die Äpfel schälen, entkernen und in kleine Würfel schneiden. Mit Zimt und Zucker für ca. 10 min. dünsten. Ab und zu umrühren, damit die Äpfel nicht anbrennen.

  3. Den Teig ca. 28x20 cm ausrollen (mein Backrahmen hat diese Größe), eventuell einen Backrahmen um den Teig geben und die Apfelfülle darauf verteilen.

  4. Die Zutaten für die Streusel in eine Schüssel geben und mit den Händen zu Streuseln verkneten.

  5. Die Streusel auf dem Kuchen verteilen und im vorgeheizten Backofen bei 175°C Ober-/Unterhitze für ca. 60 min. backen.





1.044 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Zitronenkuchen

Comments


Beitrag: Blog2_Post
bottom of page