top of page
  • stefan-danielakogl

Engelsaugen

Aktualisiert: 9. Dez. 2023

ZUTATEN FÜR CA. 45 STK MIT 2 CM DM


70 gr. Glutenfreies Kuchenmehl (ich nehme Schär Kuchen & Kekse)

30 gr. Glutenfreies Brotmehl (ich nehme Schär Brot)

0,5 Tlf. gemahlene Flohsamenschalen

1 Msp. Xanthan

40 gr. Staubzucker

1 Prise Salz

3 Eigelb

1,5 Tlf. ger. Orangenschale (ich verwende Dr. Oetker Finesse)

60 gr. Butter

Schokoladenglasur

Marillenmarmelade (Aprikosenkonfitüre)


ZUBEREITUNG

  1. Die Mehle mit Flohsamenschalen, Xanthan, Zucker, Salz und Orangenschale leicht vermengen, die Butter und die Eigelbe hinzugeben und alles zu einem glatten Teig verkneten. Für mindestens 1 Stunde im Kühlschrank kaltstellen.

  2. In Kirschgroße Kugeln formen, in der Mitte eine Mulde hineindrücken (ich verwende dazu die Rückseite eines Kochlöffels, das klappt super) und mit Marillenmarmelade füllen. Der Teig sollte bei der Verarbeitung nicht zu warm werden, damit die Kekse beim Backen ihre Form behalten.

  3. Im vorgeheizten Backofen bei 185°C Ober-/Unterhitze für ca. 8-10 min. backen.

  4. Die abgekühlten Kekse mit der Unterseite in Schokolade tauchen und zum Trocknen auf ein Backpapier legen.







1.558 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Punschkrapfenkekse

Orangen-Schokokekse

Comentários


Beitrag: Blog2_Post
bottom of page