top of page
  • Glutenfrei Leben

Pudding-Streuseltaler

ZUTATEN FÜR 12 STÜCK


250 gr. Topfen 20 % (Quark)

50 ml. geschmacksneutrales Öl (ich verwende Sonnenblumenöl)

1 Prise Salz

70 gr. Zucker

1 Pkg.= 8 gr. Vanillezucker

2 Eier (Gr. M)

1 Pkg. Backpulver

0,5 Tlf. Xanthan

1 Tlf. gemahlene Flohsamenschalen

150 gr. Glutenfreies Kuchenmehl (ich nehme Schär Kuchen & Kekse)

150 gr. Glutenfreies Brotmehl (ich nehme Schär Brot)

eventuell 2-4 Eßl. Milch


Topping:

1 Pkg. Vanillepuddingpulver

500 ml. Milch

2-3 Eßl. Zucker


Für die Streusel:

35 gr. Butter

15 gr. Zucker

1 Pkg. = 8 gr. Vanillezucker

15 gr. gemahlene Mandeln oder Haselnüsse

50 gr. glutenfreies Kuchenmehl (ich nehme Schär Kuchen & Kekse)


Zum Bestreichen:

1 Eigelb

1-2 Eßl. Milch


ZUBEREITUNG


  1. Zu Beginn den Pudding nach Packungsanleitung zubereiten. Mit einer Klarsichtsfolie direkt abdecken, damit sich keine Haut bildet.

  2. Für den Teig den Topfen mit Öl, Salz, Zucker und Eier glatt rühren. Das Mehl mit Backpulver, Xanthan und Flohsamenschalen trocken vermischen und mit dem Topfengemisch zu einem glatten Teig verkneten. Falls der Teig zu fest ist, kann man etwas Milch hinzugeben. Den Teig abgedeckt kurz ruhen lassen.

  3. Den Teig nochmals gut durchkneten, ausrollen (ca. 1 cm dick) und Kreise (ca. 9 cm) ausstechen. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und mit den Fingern in der Mitte eine leichte Vertiefung eindrücken.

  4. Den Rand der Kreise mit Eigelb/Milchgemisch bestreichen, in die Mitte 1-2 Eßl. Pudding geben.

  5. Für die Streusel alle Zutaten mit der Hand vorsichtig verkneten und dann über die Taler bröseln.

  6. Im vorgeheizten Backrohr bei 185°C Ober-/Unterhitze für ca. 20 min. backen.

  7. Nach dem Abkühlen mit Puderzucker bestreuen oder mit Zuckerglasur dekorieren.




842 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Punschkrapfen

Nuss-Strudel

Zimtschnecken

Comments


Beitrag: Blog2_Post
bottom of page