top of page
  • stefan-danielakogl

Indianer mit Schlag

ZUTATEN FÜR 6 STÜCK


3 Eier (Gr. M)

1 Prise Salz

50 gr. Zucker

1 Pkg. = 8 gr. Vanillezucker

75 gr. Glutenfreies Kuchenmehl (ich nehme Schär Kuchen & Kekse)

0,5 Tlf. Backpulver


ca. 2-3 Eßl. Marillenmarmelade (Aprikosenkonfitüre)

Schokoladenglasur

250 ml. Sahne

1 Pkg. Sahnesteif

1 Pkg. = 8 gr. Vanillezucker


ZUBEREITUNG

  1. Für den Teig zuerst das Eiweiß mit dem Salz zu steifem Schnee schlagen. Den Zucker, Vanillezucker und die Eidotter langsam unter ständigem Rühren zugeben.

  2. Zum Schluß das mit dem Backpulver vermischte Mehl vorsichtig unterheben.

  3. Ich backe den Teig in einer Silikon-Halbkugelform (DM 8 cm) im vorgeheizten Backofen bei 175°C Ober-/Unterhitze für ca. 15-17 min.. Man kann natürlich auch auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech 12 Halbkugeln spritzen (Achtung, Backzeit verkürzt sich hier) oder auch eine Muffinform eignet sich gut.

  4. Nachdem die Kugeln gut ausgekühlt sind, in der Hälfte durchschneiden. Die obere Hälfte mit der erwärmten Marmelade außen einstreichen und mit Schokoglasur überziehen. Wer es schokoladiger mag, kann natürlich auch die ganze Kugel überziehen.

  5. Die Sahne mit Vanillezucker und Sahnesteif aufschlagen und damit die Indianer füllen.


1.237 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Punschkrapfen

Nuss-Strudel

Beitrag: Blog2_Post
bottom of page