top of page
  • stefan-danielakogl

Apfelballen

Aktualisiert: 25. Sept. 2022

ZUTATEN FÜR CA. 16 STÜCK


250 gr. Topfen 20 % (Quark)

125 gr. Zucker

1 Pkg. Vanillezucker

100 ml. geschmacksneutrales Öl (ich verwende Sonnenblumen- oder Maiskeimöl)

250 gr. Glutenfreies Kuchenmehl (ich nehme Schär Kuchen & Kekse)

10 gr. Backpulver

1 Tlf. Zimt

1 Tlf. gemahlene Flohsamenschalen

ca. 400 gr. Äpfel (3-4 Stück)

1 Eßl. Zitronensaft


Zum Bestreuen

50 gr. Zucker

2 Tlf. Zimt


ZUBEREITUNG

  1. Die Äpfel schälen, Kerngehäuse entfernen, in ca. 1x1 cm große Würfel schneiden und mit dem Zitronensaft vermengen.

  2. Den Topfen mit dem Zucker und dem Öl zu einer glatten Masse verrühren.

  3. Das Mehl mit Zimt, Backpulver und den Flohsamenschalen trocken vermischen und danach unter die Topfenmasse rühren.

  4. Zum Schluß die Apfelstücke unter die Masse heben.

  5. Etwa 1-2 Eßl. von der Masse nehmen, zu runden Cookies formen (ca. 1 cm dick) und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben.

  6. Die Apfelballen im vorgeheizten Backofen bei 180°C Heißluft/Umluft für ca. 20-25 min. backen bis sie schön hellbraun sind.

  7. Sofort mit dem Zucker/Zimt-Gemisch bestreuen oder wer es Süßer mag, darin wälzen.

  8. Auf einem Gitterrost auskühlen lassen

TIPP

Sind sehr schnell gemacht und schmecken lauwarm fast noch besser




4.861 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Punschkrapfen

Nuss-Strudel

Beitrag: Blog2_Post
bottom of page