top of page
  • stefan-danielakogl

Süße Spiegeleier

Aktualisiert: 17. März 2022

ZUTATEN


250 gr. Topfen 20 % (Quark)

50 ml. geschmacksneutrales Öl (ich verwende Sonnenblumenöl)

1 Prise Salz

60 gr. Zucker

1 Pkg. Vanillezucker

2 Eier (Gr. M)

1 Pkg. Backpulver

0,5 Tlf. Xanthan

1 Tlf. gemahlene Flohsamenschalen

150 gr. Glutenfreies Kuchenmehl (ich nehme Schär Kuchen & Kekse)

150 gr. Glutenfreies Brotmehl (ich nehme Schär Brot)

eventuell 2-4 Eßl. Milch


Topping:

250 gr. Topfen 20% (Quark)

60 gr. Zucker

1 Pkg. Vanillezucker

1 Eigelb

Marillenhälften


Zum Bestreichen:

1 Eigelb

1 Eßl. Milch


ZUBEREITUNG

  1. Für den Teig Topfen mit Öl, Salz, Zucker und Eier glatt rühren. Das Mehl mit Backpulver, Xanthan und Flohsamenschalen trocken vermischen und mit dem Topfengemisch zu einem glatten Teig verkneten. Falls der Teig zu fest ist, kann man etwas Milch hinzugeben. Den Teig abgedeckt kurz ruhen lassen.

  2. Für das Topping Topfen, Zucker, Vanillezucker und Eigelb verrühren.

  3. Den Teig nochmals vorsichtig durchkneten, ausrollen (ca. 1 cm dick) und Kreise ausstechen.

  4. Den Rand der Kreise mit Eigelb/Milchgemisch bestreichen, in die Mitte 1 Eßl. der Topfenfülle geben und mit einer Marillenhälfte belegen.

  5. Im vorgeheizten Backrohr bei 185°C Ober-/Unterhitze für ca. 12-15 min. backen.

  6. Nach dem Abkühlen mit Puderzucker bestreuen.

TIPP

Wer die Topfenmasse nicht so gerne mag, der kann die Spiegeleier auch mit Vanillepuddingcreme machen - schmeckt dann etwas saftiger.



843 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Punschkrapfen

Nuss-Strudel

Comments


Beitrag: Blog2_Post
bottom of page