top of page
  • Glutenfrei Leben

Bärlauchbrot ohne Mehlmischung

ZUTATEN


1 Pkg. Trockenhefe oder 21 gr. frische Hefe

0,5 Tlf. Zucker

400 ml. lauwarmes Wasser

150 gr. Reismehl

150 gr. Kartoffelstärke

50 gr. Teffmehl

50 gr. Tapiokastärke

10 gr. gemahlene Flohsamenschalen

10 gr. Salz

0,5 Tlf. Xanthan

10 gr. Essig

2 Tlf. Brotgewürz

2 Tlf. glutenfreies Backmalz (kann man auch weglassen)

50 gr. Bärlauch


ZUBEREITUNG

  1. Die Hefe mit dem Zucker und 200 ml. lauwarmen Wasser (max. 37°C) in einer Schüssel verrühren und für ca. 10 min. ruhen lassen.

  2. Die trockenen Zutaten miteinander vermengen, Essig, klein geschnittenen Bärlauch, restliches Wasser und das Hefewasser hinzugeben und alles zu einem glatten Teig verkneten.

  3. Ein Gärkörbchen mit einem Küchentuch auslegen, mit etwas Reismehl bestreuen und den Teig hineingeben. Mit einem Küchentuch abdecken, dieses mit etwas Wasser besprühen und an einem warmen Ort für mind. 2 Stunden ruhen lassen.

  4. Im vorgeheizten Backofen bei 230°C Umluft für 20 min. backen (optimal mit 1-2 Dampfstößen oder ein Glas Wasser auf ein Blech am Backofenboden gießen) - danach bei 190°C für ca. 70-80 min. fertigbacken.




797 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Sauerteig

Weißbrot

Kümmelbrot

Comments


Beitrag: Blog2_Post
bottom of page